Subbotnik am 21. März

0
1227

Grimma. Für alteingesessene Grimmaer ist er schon zur Tradition geworden: Der „Subbotnik“. Alljährlich an einem Sonnabendvormittag im Frühjahr sieht man zahlreiche Menschen mit Gummistiefeln und Müllsäcken durch Stadt und Dörfer ziehen. Es werden Brückengeländer gestrichen, Mannschaftshütten auf Sportplätzen repariert oder Zäune ausgebessert: Vereinsmitglieder, Schulen, Kindergärten aber auch Familien, Freundeskreise und Nachbarschaftsgruppen – alle packen ordentlich mit an. Der Termin für die nächste Frühjahrsputzaktion ist der 21. März. Bürgerinnen und Bürger sind aufgerufen, ihren Ort nach dem Winterschlaf „fit“ für den Frühling zu machen.Oberbürgermeister Matthias Berger: „Alle Jahre wieder wird anlässlich unseres Subbotniks die Frage aufgeworfen: Warum soll ich für andere den Müll wegräumen? Eine Frage, die ihre Antwort vielleicht nur darin finden könnte, weil es auch Sie genauso wie mich stört, durch die Natur unserer Stadt zu gehen und überall Müll vorzufinden. Wir alle kennen die Situation, wenn wir mit dem Auto oder dem Fahrrad im ländlichen Raum unterwegs sind und jedes Jahr wieder an den selben Stellen abgelegte Matratzen, Fernseher, Fliesen und vieles mehr finden. Uns allen geht dann sicher durch den Kopf, „man müsste mal“ aufräumen. Deshalb lassen Sie uns auch dieses Jahr aus dem „Man müsste mal“ ein „Wir machen mal“ werden und uns gemeinsam darüber freuen, wenn wir im Frühjahr an den von uns beräumten Orten vorbeifahren und die Natur in ihrem ursprünglichen Zustand vorfinden. Sie alle sind eingeladen, sich am Sonnabend, dem 21. März wieder zahlreich zum Subbotnik zu beteiligen und ich möchte mich schon heute bei all denen, die zur Organisation beigetragen haben, bedanken.“ Blaue Müllsäcke sind an den jeweiligen Treffpunkten erhältlich.Es wurden folgende Treffpunkte festgelegt:

• Grimma, 08.30 Uhr: Markt

• Großbardau, 08.30 Uhr: Feuerwehr

Anzeige

• Kleinbardau, 09.00 Uhr: Feuerwehr

• Bernbruch, 08.30 Uhr: Sportplatz

• Ragewitz, 09.00 Uhr: Feuerwehr

Anzeige

• Großbothen, 09.00 Uhr: Feuerwehr

• Kössern, 09.00 Uhr: Jagdhaus

• Förstgen, 09.00 Uhr: Parkplatz Vierhäuserweg

• Leipnitz, 09.30 Uhr: Lindenkeller

• Dürrweitzschen, 09.00 Uhr: Bürgerbüro

• Beiersdorf, 09.00 Uhr: Sportplatz

• Döben, 09.00 Uhr: Sportplatz

• Dorna, 09.00 Uhr: Dorfplatz

• Zschoppach, 09.00 Uhr: Dorfplatz

• Böhlen, 09.00 Uhr: Bushaltestelle

• Mutzschen, 09.00 Uhr: Feuerwehr

• Nerchau, 09.00 Uhr: Sportplatz

• Nerchau, 08.30 Uhr: Schützenhaus

• Fremdiswalde, 08.30 Uhr: Landgasthof

• Bahren, 08.00 Uhr: Sportplatz

• Cannewitz, 08.00 Uhr: Feuerwehr/Denkmal/Linde

• Kaditzsch, 09.00 Uhr: Feuerwehr

• Schkortitz, 09.00 Uhr: Feuerwehr

Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here