Update: Nach Bauarbeiten auf Grimmaer Kreuzung: Fahrbahnmarkierungen vergessen?

0
7842
Im Straßenabschnitt Leipziger Straße Ecke Wallgraben fehlen Markierungen Foto: privat

Grimma. Die Meisten sind froh, dass der Kreuzungsbereich Leipziger Straße/Colditzer Straße wieder befahrbar ist. Aber hier fehlt doch was?

Die am 23. Oktober begonnen Arbeiten zur Erneuerung der B 107 im Bereich der Kreuzung mit der S 11 in Grimma (Wallgraben und Leipziger Straße) wurden Ende letzter Woche abgeschlossen. Seit dem Wochenende rollt der Verkehr wieder über den bisherigen Baustellenbereich.

In dem rund 120 Meter langen Bereich erfolgte ein vollständiger Austausch der Asphaltdeck- und Binderschicht im Bestand. Eine neue Markierung komplettierte die Arbeiten. Doch die Außenmarkierung des Kurvenbereichs Leipziger Straße/Wallgraben fehlt aktuell. Ebenso auch der Linksabbiegerpfeil in Richtung Colditzer Straße. Wie Anwohner berichten, soll es schon zu Beihnahe-Unfällen gekommen sein, da in Höhe des Subways auch die Haltelinie fehlt.

Das Landesamt für Straßenbau informiert auf Anfrage: „Aufgrund des regnerischen Wetters in den letzten Tagen konnten die Markierungsleistungen noch nicht vollständig erbracht werden. Eine relativ trockene Fahrbahnoberfläche ist grundlegende Voraussetzung für die Haftung der aufzubringenden Markierungsstoffe.“ In Abstimmung mit der zuständigen Verkehrsbehörde wurde demzufolge vorerst die für eine Verkehrsfreigabe notwendigen Markierungen aufgebracht. „Sobald es die Witterungsbedingungen zulassen, werden die restlichen Arbeiten noch durchgeführt.“
Update: Die Markierung wurde nun vollständig aufgebracht und die Arbeiten sind beendet.