Zwei Verletzte: Massive Schlägerei zwischen Jugendlichen in Grimma

0
8545

Grimma. Am Samstagnachmittag kam es in Grimma zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen.

„Als sich eine Gruppe Jugendlicher am Volkshausplatz befand, soll diese unvermittelt von mehreren Personen unter Zuhilfenahme von verschiedenen Gegenständen körperlich angegriffen worden sein.“ informiert die Polizeidirektion Leipzig. Als Polizeibeamte am Einsatzort eintrafen, konnten sie demzufolge zwei männliche Personen im Alter von 18 und 17 Jahren feststellen, die Verletzungen aufwiesen und zur weiteren Behandlung in umliegende Krankenhäuser gebracht werden mussten.

Einsatzkräfte konnten bereits wenig später in der Brückenstraße vier mögliche Tatverdächtige  in Tatortnähe stellen. Darunter waren laut Polizei ein 14- und ein 17 Jährige Deutsche, ein 17-Jähriger Marokkaner und ein 18- Jähriger Afghane. Durch die zuständige Bereitschaftsstaatsanwältin wurde die vorläufige Festnahme der beiden 17-Jährigen angeordnet, welche jedoch am darauffolgenden Tag aufgehoben wurde. Die Ermittlungen zu den Umständen der Tat, möglichen Tatbeteiligungen und dem mutmaßlichen Geschehensablauf dauern an.
Wir sind jetzt auch als WhatsApp-Kanal verfügbar —> zum Kanal