Radfahrer verstirbt nach Verkehrsunfall bei Wurzen

0
2315
Polizeirevier WUrzen
Polizeirevier Wurzen Foto: Sören Müller

Wurzen/Dehnitz. Bereits am Montagkam es in Dehnitz zu einem tödlichen Verkehrsunfall.

Laut Polizei fuhr ein 88-jähriger Radfahrer außerhalb der Ortschaft auf der Straße Am Wasserwerk in östliche Richtung. Dort beabsichtigte er demnach, die übergeordnete Kreisstraße in Richtung Norden zu queren.

Beim Befahren der Fahrbahn übersah der 88-Jährige den von links kommenden, bevorrechtigten Skoda Octavia (Fahrer: 46), wodurch es folglich zur Kollision beider Fahrzeuge kam. Der Radfahrer stürzte und zog sich so schwere Verletzungen zu, dass er noch an der Unfallstelle verstarb. Während der Verkehrsunfallaufnahme musste die Kreisstraße vollgesperrt werden. Der entstandene Sachschaden wurde auf circa 3.000 Euro geschätzt. Zum Einsatz kam neben dem Verkehrsunfalldienst auch ein Sachverständiger der DEKRA.