Verkehrsunfall mit schwer verletztem Kind in Leipzig – Zeugenaufruf

0
1407

Leipzig. Montagnachmittag beabsichtigte ein Kind (9) entlang der Scharnhorststraße die Arthur-Hoffmann-Straße zu queren.

Dabei beachtete es nicht den in südliche Richtung fahrenden Pkw Mini einer 39-Jährigen und betrat die Fahrbahn. Hierbei stieß das 9-jährige Kind seitlich gegen den Pkw und verletzte sich schwer, sodass es zur weiteren medizinischen Versorgung in ein Krankenhaus gebracht werden musste. Die Fahrerin des Pkw blieb unverletzt. Der Sachschaden wird auf circa 200 Euro geschätzt. Der Verkehrsunfalldienst hat die Ermittlungen zu den Umständen des Unfalls aufgenommen und bittet nun um Mithilfe der Bevölkerung.

Die Polizei sucht Zeuginnen und Zeugen, die den Verkehrsunfall beobachtet haben und Angaben zum Unfallhergang, zur Fahrweise der Pkw-Fahrerin oder dem Verhalten des Kindes machen können. Diese werden gebeten, sich an die Verkehrspolizeiinspektion Leipzig, Schongauerstraße 13, 04328 Leipzig, Tel. (0341) 255 – 2850 (tagsüber) sonst 255 – 2910, zu wenden.