Nach Angriffen auf Wurzener Mitmach-Café: Tatverdächtiger ermittelt!

0
1532
Symbolbild
Symbolbild/Sören Müller

Wurzen. In den vergangenen Wochen kam es zu mehreren Fällen von Sachbeschädigungen an einem Lokal in Wurzen.

Unbekannte hatten Scheiben und die Hauswand beschmiert und das Schloss der Eingangstür beschädigt. Der polizeiliche Staatsschutz hatte die Ermittlungen übernommen. Im Zuge dieser Ermittlungen konnte nun ein Tatverdächtiger bekannt gemacht werden. Es handelt sich laut POlizeiangaben um einen 28-Jährigen (deutsch) aus Wurzen.

Ihm werden mehrere Fälle der Sachbeschädigung zur Last gelegt. Aufgrund eines durch die Staatsanwaltschaft erwirkten richterlichen Beschlusses wurde die Wohnung des Beschuldigten durchsucht. Es konnten demzufolge mehrere Gegenstände, die als Beweismittel in Betracht kommen, sichergestellt werden. Deren Untersuchung sei aber noch nicht abgeschlossen. Die Ermittlungen, auch zur Motivation des Tatverdächtigen, sind noch nicht abgeschlossen und werden fortgeführt.