Mann von LKW erfasst: Tödlicher Verkehrsunfall auf A38

0
17832
Rettungshubschrauber im Einsatz
Archivbild/Sören Müller

Leipzig/Lützen. Am Montagnachmittag ereignete sich gegen 14 Uhr auf der Autobahn 38 in Fahrtrichtung Göttingen, nahe der Landesgrenze zum Freistaat Sachsen, ein tragischer Verkehrsunfall.

Nach dem derzeitigen Stand der polizeilichen Ermittlungen war ein Wohnmobil aufgrund eines technischen Defektes auf dem Standstreifen liegen geblieben. Das Fahrzeug sollte durch ein Abschleppunternehmen abgeschleppt werden.

Im Zuge der Fahrzeugbergung wurde der Mitarbeiter des Bergeunternehmens durch einen LKW erfasst. Ein Rettungshubschrauber kam zum Einsatz um den schwer verletzten Mann in eine Klinik zu fliegen, in der er dann seinen schweren Verletzungen erlag. Weitere Informationen lagen zunächst nicht vor. Die Polizei ermittelt.