S 43: Deckenbau bei Gerichshain

0
1180
Symbolbild/pixabay

Gerichshain. Am Dienstag, dem 13. Juni, beginnen im Auftrag des Landesamtes für Straßenbau und Verkehr, Niederlassung Leipzig, Bauarbeiten zur Fahrbahnerneuerung der S 43 östlich von Gerichshain.

Auf rund einem Kilometer Länge wird die Asphaltdeckschicht im Bestand ausgetauscht. Nach Abschluss der Bauleistungen erhält die Verkehrsanlage die erforderliche Ausstattung an Markierung. Das Vorhaben wird in zwei Abschnitten realisiert. Diese erstrecken sich von der Kreuzung S 43/Am Brennereiteich bis zur Kreuzung S 43/Brandiser Straße und von der Kreuzung S 43/Brandiser Straße noch rund 400 Meter in Richtung Brandis.

Sämtliche Bauarbeiten werden unter Vollsperrung ausgeführt. Die Umleitung aus Richtung Machern erfolgt auf der B 6 nach Borsdorf, über die K 8360 über Zweenfurth und die K 8367 über das Gewerbegebiet Brandis West zurück zur S 43. In entgegengesetzter Richtung, aus Brandis kommend, wird der Verkehr in gleicher Weise um den Baubereich geleitet.

Die Bauarbeiten können voraussichtlich bis spätestens Mitte Juli beendet werden. Die Kosten für diese Maßnahme belaufen sich auf rund 135.000 Euro. Sie werden vom Freistaat Sachsen mit Steuermitteln auf Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes finanziert. Alle Verkehrsteilnehmer und insbesondere die Anwohner der Region Gerichshain werden um Verständnis für die Einschränkungen und besonders umsichtige Fahrweise auf der Umleitung gebeten.