A14: Anschlussstelle Klinga ab Mittwochnachmittag wieder frei

0
2464
Symbolbild/pixabay

Ammelshain/Klinga. Seit Ende April laufen im Zuge der S 45 Bauarbeiten zur Fahrbahnerneuerung südlich von Ammelshain. Die Arbeiten an der Fahrbahn stehen nun vor dem Abschluss.

Damit kann laut Lanndesamt für Straßenbau und Verkehr die bisherige Umleitungsführung ab Mittwoch, dem 31. Mai, im Verlauf des Nachmittags wieder aufgehoben werden. Dies gelte auch für die Sperrung der A 14-Anschlussstelle Klinga.

Im Zuge des Vorhabens schließt sich jetzt der Neubau eines rund 170 Meter langen und parallel zur S 45 verlaufenden Radweges als Lückenschluss zwischen bereits bestehenden Abschnitten an. Die Umsetzung erfolgt unter halbseitiger Sperrung der S 45, der Verkehr wird per Ampelanlage geregelt. Der endgültige Abschluss aller Bauarbeiten ist, wie angekündigt, bis zu den Sommerferien geplant.

Alle Verkehrsteilnehmer, insbesondere die Anwohner der Region Klinga/Ammelshain, werden weiterhin um Verständnis für die Einschränkungen und besonders umsichtige Fahrweise im Bereich der Arbeiten gebeten.