Schulklasse des Gymnasiums St. Augustin im TV-Duell zu sehen

0
3094
Emilia und Rafael mit ihrer Klasse, der 7.1 vom Gymnasium St. Augustin bei "Die beste Klasse Deutschlands" © KiKA/Steffen Becker

Grimma. Clevere Schulklasse 7.1 des Gymnasiums St. Augustin zu Grimma am 19. Mai bei „Die beste Klasse Deutschlands“ (KiKA/hr/ARD)!

In der dritten Wochenshow am Freitag, 19. Mai (19:30 Uhr auf KiKA) mit dabei: Die 7.1 des Gymnasiums St. Augustin zu GRIMMA (mit ihren „1. Reihe Kids“ Emilia und Rafael) – sie spielt gegen die Klasse 7A des Städtischen Gymnasiums aus Sundern, die Klasse 7A des Aventinus-Gymnasium aus Burghausen und die Klasse 7-1 des Gymnasiums aus Neu-Wulmstorf.

Jeweils vier Schulklassen kämpfen in vier Wochenshows um den Tagessieg: Sie lösen anspruchsvolle Quiz-Fragen, decken die Geheimnisse spektakulärerer Experimente auf und müssen sich in temporeichen Action-Spielen gegen die starke Konkurrenz durchsetzen. Für jede Klasse stehen in den Shows jeweils zwei Schüler*innen im Fokus: Die „Erste-Reihe-Kids“ loggen ihre Antworten zu den Quizfragen ein, bevor die richtigen Antworten der gesamten Klasse gezählt werden. Das Punktekonto immer fest im Blick gilt es, jede neue Runde erfolgreich zu überstehen. Motiviert vom Moderations-Duo Clarissa Corrêa da Silva und Tobias Krell steigt die Spannung – welche Klasse kann am Ende jubeln? Auch die Studiogäste der Wochenshows haben für die Schulklassen schwierige Aufgaben im Gepäck: Longboard-Künstlerin Deborah Keser stellt die Klassen in der dritten Wochenshow mit einer Frage zu ihrem sportlichen Hobby vor eine große Herausforderung!

Welche der 16 motivierten Teams aus ganz Deutschland haben im spannenden Wissens-Contest die Nase vorn? Vier Wochensieger-Klassen erreichen das große Superfinale, das am 27. Mai um 10:00 Uhr bei „Check Eins“ im Ersten ausgestrahlt wird. Alle Infos dazu auch auf der „Die beste Klasse Deutschlands“-Themenseite!