Auch MRB-Linien durch Warnstreik der EVG betroffen

0
711
Foto: DoBiMedia http://www.dobimedia.de/mitteldeutsche-regiobahn-sachsen.html

Sachsen. Der angekündigte Warnstreik der EVG, der am Sonntagabend um 22 Uhr beginnt, wird auch bei der Mitteldeutschen Regiobahn (MRB) erneut zu Einschränkungen im Bahnbetrieb führen.

Das Unternehmen weist darauf hin, selbst nicht am Streik beteiligt zu sein. Weil aber auch die Fahrdienstleiter der Deutschen Bahn am Streik teilnehmen, sind die Züge privater Betreiber ebenfalls von den Einschränkungen betroffen. Die Erfahrungen der letzten beiden EVG-Warnstreiks haben demzufolge gezeigt, dass die MRB erneut gezwungen sein wird, den Betrieb für die gesamte Streikzeit einzustellen.

Fahrgäste sollten nach Möglichkeit Reisen verschieben und sich vor Fahrtantritt über etwaige Reiseverbindungen informieren. Alle aktuellen Informationen zu den Verbindungen der MRB erhalten Sie auf der Webseite des Unternehmens: www.mitteldeutsche-regiobahn.de.