Gezündelt? Grimmaer Feuerwehr rückt zum Kellerbrand aus

0
2697
Fotos: Sören Müller

Grimma. Kaum waren die Feuerwehrfahrzeuge aus Grimma nach dem Einsatz in der Lausicker Straße am Abend wieder bestückt, schrillten erneut die Pager der Feuerwehrkameraden.

Anwohner eines Mehrfamilienhauses in Grimma Süd hatten gegen 22 Uhr die Rettungsleitstelle über einen möglichen Kellerbrand informiert. Als die Feuerwehrkameraden vor Ort eintrafen, bestätigte sich die Meldung. Im Kellerbereich des Wohnblocks war ein Kleinbrand ausgebrochen. Glücklicherweise wurde der Brand schnell bemerkt, wohl auch durch einen ausgelösten Rauchmelder, wie es vor Ort hieß.

Der Brand wurde schließlich schnell gelöscht und der Kellerbereich und das Treppenhaus belüftet. Brandstiftung könne als mögliche Ursache derzeit nicht ausgeschlossen werden.  Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Verletzt wurde nach ersten Erkenntnissen niemand.

Anzeige