Vögel in Leipzig gestohlen

0
10962
Symbolbild/pixabay

Leipzig. Wer macht denn bitte sowas?

Im Zeitraum zwischen Mittwochnachmittag und Donnerstagfrüh haben Unbekannte laut Polizeiangaben zwei verschlossene Vogelvolieren in einer Kleingartensiedlung in der  Bernhardstraße in Sellerhausen gewaltsam aufgebrochen.

In der größeren Voliere befanden sich demzufolge 15 Wellensittiche, in der kleineren zwei Nymphensittiche. Aus beiden Volieren waren am Donnerstagmorgen die Vögel verschwunden. Der Gesamtwert aller Vögel liegt im mittleren zweistelligen Bereich. Der Schaden an den Volieren wird auf 50 Euro geschätzt. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen eines besonders schweren Falls des Diebstahls aufgenommen.

Anzeige

Weitere Nachrichten