Alles am Fluss: Bürgerfest lockt tausende Besucher an die Mulde nach Grimma

0
7215
Fotos: Sören Müller

Grimma. Bei bestem Sommerwetter besuchten tausende Besucher am Samstag das Muldeufer in Grimma.

Mit einem bunten Bürgerfest wurde die Hochwasserschutzanlage feierlich im Beisein des MInisterpräsidenten Michael Kretzschmer an die Bürgerinnen und Bürger übergeben. „In den Jahren 2002 und 2013 ereilten uns die zwei größten Naturkatastrophen unserer über 800-jährigen Geschichte. Dank zahlreicher Unterstützung ist der Wiederaufbau unserer historischen Altstadt beide Male gelungen. Es galt, das Erreichte für die Zukunft sicher zu machen. Wir danken allen, die am Aufbau der einmaligen Hochwasserschutzanlage, die uns und kommende Generationen vor einem Hochwasser schützen soll, beteiligt waren.“ so Oberbürgermeister Matthias Berger im Vorfeld der Veranstaltung.

Anzeige

Laut Veranstalter waren etwa zwischen 20.000 und 25.000 Besucher am Samstag an beiden Muldeufern unterwegs. „Dieser Ergebnis freut uns sehr. Vor Allem auch, dass der Uferbereich sich als Veranstaltungsfläche so gut bewährt hat„, so Berger im Gespräch mit dem Medienportal-Grimma. So präsentierten sich an beiden Ufern zahlreiche Vereine und Organisationen. Ein besonderes Highlight war die Drohnenshow am Himmel über der Mulde. „Bei der Trockenheit hatten wir von vornherein auf ein Feuerwerk verzichten wollen„, so Berger. So war die erstmalig in Grimma stattfindende Show ein absoluter Hingucker. Am Stadtstrand an der Hängebrücke wurde dann zum Abschluss mit zahlreichen Dj`s noch bis tief in die Nacht gefeiert. Ein rundum gelungenes Fest!

Anzeige

Weitere Nachrichten