Kleinkind am Fenster löst Feuerwehreinsatz in Grimma Süd aus

0
4125
Foto: Sören Müller

Grimma. Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren aus Grimma, Wurzen, Grethen, Schönbach und Großbardau, sowie Rettungsdienst und Polizei wurden Mittwochnachmittag nach Grimma Süd alarmiert.

Passanten hatten ein Kleinkind ohne Aufsicht auf einem Fensterbrett in einem der Obergeschosse eines Mehrfamilienhauses bemerkt und den Notruf gewählt. Als die Polizei und die Kameraden aus Grimma vor Ort eintrafen konnte die Meldung glücklicherweise nicht mehr bestätigt werden, denn in der Zwischenzeit hatten wohl die Eltern das Kind vom Fenster weggeholt und das Fenster verschlossen.

Da damit kein weiterer Handlungsbedarf für die Feuerwehr bestand, wurden sämtlichen Feuerwehrkräften, welche zum Teil wohl aus einer Zweitalarmierung resultierten, auf Anfahrt der Einsatzabbruch mitgeteilt. Polizei, Rettungsdienst und Feuerwehr suchten abschließend das Gespräch mit den betroffenen Eltern. Die Polizei muss nun prüfen inwieweit die Eltern fahrlässig gehandelt haben könnten.

Anzeige
Anzeige

Weitere Nachrichten