Schwerer Unfall auf B107

0
10620
Foto: Sören Müller

Grimma. Ein Unfall auf der B107 sorgte am Donnerstag für eine Vollsperrung.

Am späten Nachmittag war ein Toyota aus Richtung Nimbschen kommend unterwegs. Am Abzweig nach Grimma Süd hatte er nach ersten Erkenntnissen vor Ort die Absicht nach links abzubiegen. Das übersah offenbar ein Motorradfahrer, welcher ebenfalls aus Nimbschen kommend am Überholen des Verkehrs war.

Anzeige

Der Motorradfahrer krachte in die Seite des Toyota und kam erst in einem angrenzendem Feld zum liegen. Der Kradfahrer wurde beim Unfall verletzt und musste durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden. Auch ein Rettungshubschrauber kam zum Einsatz, vermutlich als Notarztzubringer. Für die Unfallaufnahme und die Bergung der Fahrzeuge musste die B107 vollgesperrt werden. Zum genauen Unfallhergang ermittelt nun die Polizei.

Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here