A14: Sattelzug im Wald zum Stehen gekommen

0
3971

Mutzschen/Grimma. In der Nacht zum Montag kam es auf der BAB14 in Richtung Leipzig zu einem LKW Unfall.

Der deutsche Fahrer eines Sattelzuges kam gegen 02:30 Uhr zwischen den Anschlussstellen Mutzschen und Grimma nach rechts von der Fahrbahn ab. Wahrscheinlich durch Glück kam der leere LKW ohne umzukippen durch den Straßengraben und blieb letztendlich im angrenzenden Waldstück stehen.

Anzeige

Durch den Unfall verletzte sich der Fahrer nur leicht und konnte mit Hilfe des Rettungsdienstes sein Fahrzeug verlassen. Die Grimmaer Feuerwehr kümmerte sich derweil um das Abklemmen der Batterie und der Absicherung der Unfallstelle. Die Bergung des LKW zog sich bis in die frühen Morgenstunden und sorgte zeitweise für einen kilometerlangen Stau bis Döbeln. Zur Unfallursache konnte noch nichts konkretes mitgeteilt werden, vermutlich war Sekundenschlaf eine mögliche Ursache. Die Polizei ermittelt.

Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here