Zeugenaufruf nach sexuellem Übergriff in Leipzig – Connewitz

0
3313

Leipzig/Connewitz. Die Polizei bittet um Mithilfe

Montagabend gegen 18:30 Uhr war eine 18-Jährige in der Meusdorfer Straße in Richtung Biedermannstraße unterwegs. Auf Höhe eines Getränkemarktes fuhr ein weißes Fahrzeug, ähnlich einem VW Caddy, langsam neben ihr, teilte die Polizei mit. Im Fahrzeug saßen demnach zwei unbekannte Männer. Einer der beiden Männer öffnete die Beifahrertür und zog die 18-Jährige unvermittelt in das Fahrzeug. Anschließend berührte er die Geschädigte mehrfach unsittlich und ließ sie anschließend wieder los. Dabei stürzte die Geschädigte und verletzte sich. Im Anschluss entfernte sich das Fahrzeug. Die beiden Personen in dem Fahrzeug konnten wie folgt beschrieben werden:

Fahrer:
* etwa 30 bis 35 Jahre
* etwa 1,80 Meter
* kurze schwarze Haare
* dunkel bekleidet mit Jeans und T-Shirt
* trug eine weiße Schutzmaske und eine Sonnenbrille

Anzeige

Beifahrer:
* etwa 30 bis 35 Jahre
* etwa 1,70 Meter
* hellbraune, mittellange, wellige Haare
* dunkel bekleidet mit Jogginghose und T-Shirt
* trug eine weiße Schutzmaske und eine Sonnenbrille

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen des Verdachts eines sexuellen Übergriffs aufgenommen und sucht Zeuginnen und Zeugen des Sachverhaltes. Insbesondere werden in Frage kommende Personen angesprochen, die den Vorfall mitbekommen haben könnten:
– Laut Angaben der Geschädigten lief ein etwa 40-Jähriger Mann, der eine braune/graue Kopfbedeckung trug, mit einem Hund an ihr vorbei in Richtung Biedermannstraße.
– Auf der gegenüberliegenden Straßenseite sollen drei Personen ein Brettspiel gespielt haben.

Diese werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden. Weitere Zeuginnen und Zeugen, die Hinweise zum Sachverhalt oder dem unbekannten Tatverdächtigen geben können, werden ebenfalls gebeten, sich bei der Kriminalpolizei, Dimitroffstraße 1 in 04107 Leipzig, Tel. (0341) 966 4 6666 zu melden.

Anzeige
Anzeige

Weitere Nachrichten