Kleinwagen brennt auf A14 bei Grimma aus

0
4626
Fotos: Sören Müller

Grimma. Freitagabend wurden die Freiwillige Feuerwehr aus Grimma auf die A14 gerufen.

Auf der A14 in Fahrtrichtung Dresden war aus bislang unbekannten Gründen ein PKW in Brand geraten. Eine schwarze Rauchsäule bestätigte den Kameraden das Brandgeschehen bereits auf Anfahrt. Als die Einsatzkräfte vor Ort eintrafen sicherten Polizeibeamte die Einsatzstelle bereits ab. Der zweitürige Kleinwagen war im Vollbrand und das Feuer hatte bereits die Böschung erfasst.

Anzeige

Die Fahrerin und die Beifahrerin konnten sich aber noch rechtzeitig in Sicherheit bringen. Die Feuerwehrkameraden konnten den Brand in wenigen Minuten unter Kontrolle bringen und schlussendlich ablöschen. Die A14 war während der Löscharbeiten in Richtung Grimma voll gesperrt. Vermutet wird als Brandursache ein technischer Defekt.

Anzeige

Weitere Nachrichten