Sexueller Übergriff nahe Kulkwitzer See – Zeugenaufruf

0
6433
Symbolbild/pixabay

Leipzig. Gestern Abend, gegen 22:15 Uhr kam eine junge Frau (24) mit ihrem Fahrrad aus Richtung des Kulkwitzer Sees. Dabei schob sie laut Polizei das Rad neben sich her. Kurz vor der STAR-Tankstelle auf der Lützner Straße traf sie auf einen unbekannten Mann.

Wie die Polizei berichtet, berührte er sie mehrfach unsittlich und versuchte, sie unter anderem auf den Mund zu küssen. Die 24-Jährige entfernte sich daraufhin ein Stück. Kurze Zeit später kam der Unbekannte erneut auf die junge Frau zu, packte sie und zog sie in ein nahegelegenes Gebüsch. Dort wehrte sich die Frau erheblich und schrie demzufolge laut um Hilfe. In dessen Folge ließ der Tatverdächtige von ihr ab und flüchtete in Richtung des Sees. Die 24-Jährige wurde bei dem Übergriff leicht verletzt.

Der unbekannte Mann konnte wie folgt beschrieben werden:
* 35 bis 40 Jahre alt
* circa 1,65 Meter groß
* kräftige Statur
* helle Hautfarbe
* breites Gesicht
* spitze Nase
* dunkelblonde Haare
* Bekleidung: grauer Kapuzenpullover, dunkelgrauer Schal, Jeanshose

Anzeige

Die Kriminalpolizei Leipzig hat die Ermittlungen wegen einer versuchten Vergewaltigung und Körperverletzung aufgenommen. Die kriminalpolizeiliche Arbeit wurde intensiviert und es werden auch Zusammenhänge zu vorherigen Fällen geprüft. Polizeikräfte fahren nun vermehrt Streife im Bereich des Kulkwitzer Sees.

Weiterhin wird zur Aufklärung des Falls um die Mithilfe der Bevölkerung gebeten.
Die Polizei sucht Zeuginnen und Zeugen, die Hinweise zum Geschehen oder dem unbekannten Tatverdächtigen geben können. Diese werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei, Dimitroffstraße 1 in 04107 Leipzig, Tel. (0341) 966 4 6666 zu melden. 

Anzeige

Weitere Nachrichten