Unfallhergang nach Horrorcrash geklärt

0
13768
Foto: Sören Müller

Wurzen. Am Mittwochabend kam es auf der B6 in Höhe Birkenhof bei Wurzen zu einem tragischen Unfall, bei dem drei Frauen ums Leben kamen und drei weitere Personen zum Teil schwer verletzt wurden. (wir hatten berichtet) Nun ist der Unfallhergang klar.

Anzeige

Der 82-jährige Fahrer des Ford Fiesta war auf der Kreisstraße 8313 am Abzweig zur B6 unterwegs. Im Kreuzungsbereich zur B6 missachtete er, den Angaben der Polizei zur Folge die Vorfahrt des BMW, der aus Richtung Wurzen in Richtung Oschatz unterwegs war. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem der BMW den Ford frontal in die Seite knallte, woraufhin sich der Fiesta überschlug und auf dem Dach im Straßengraben zum Liegen kam. Die drei auf der Rückbank sitzenden Frauen (76, 78, 84) erlitten dabei tödliche Verletzungen.

Der Fahrer und sein 78-jähriger Beifahrer wurden schwerverletzt mit zwei Rettungshubschraubern ins Krankenhaus geflogen. Die 46-jährige BMW-Fahrerin verletzte sich ebenfalls. Zum Einsattz kamen die Feuerwehren aus Wurzen, Kühren und Burkartshain. Die B6 war bis 22 Uhr vollgesperrt. Immer wieder kommt es an der Stelle zu schweren Unfällen und zählt dabei als Unfallschwerpunkt. Ein Umbau zu einem Kreisverkehr wurde schon im Juni 2016 genehmigt, passiert ist seit dem nichts.

Anzeige

 

 

Anzeige
Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here