Einbruch in Einfamilienhaus – Tatverdächtiger bekannt

0
4051
Archivbild

Grimma/Nerchau. Unbekannte brachen gewaltsam ein Fenster eines Einfamilienhauses auf, betraten das Haus und durchsuchten die Räume.

Es wurden laut Polizei Laptops, ein Tablet und andere Gegenstände im Wert einer unteren vierstelligen Summe entwendet. Der verursachte Sachschaden wurde mit 500 Euro beziffert. „Im weiteren Tagesverlauf ging ein Hinweis zu den vermeintlichen Einbrechern bei der Polizei ein. Im Zuge der Ermittlungen konnten zwei Tatverdächtige (27 und 41, beide deutsch) bekannt gemacht werden. Bei anschließend durchgeführten Wohnungsdurchsuchungen konnte bei dem 41-Jährigen das zuvor entwendete Diebesgut und weitere Gegenstände, die mutmaßlich aus einem Einbruch vom 7. Februar 2022 in ein gegenüberliegendes Einfamilienhaus stammen, aufgefunden werden.„, teilte die Polizei mit.

Auf Weisung der Staatsanwaltschaft wurde demnach der 41-Jährige wegen des Einbruchsdiebstahls vorläufig festgenommen und in das Zentrale Polizeigewahrsam gebracht. Für den heutigen Tag werde eine Haftrichtervorführung angestrebt.

Anzeige
Anzeige

Weitere Nachrichten