Sitzung des Stadtrates am Donnerstag

0
1033
Archivbild

Grimma. Die nächste Sitzung des Grimmaer Stadtrates findet am Donnerstag, den 20. Januar, 17.00 Uhr im Rathaussaal, Markt 27, statt.

Aufgrund des Infektionsgeschehens gilt die 3G-Regel mit entsprechender Nachweispflicht für die Teilnahme an der Sitzung. Nach den Bürgeranfragen steht die Besetzung der Besetzung des Gemeindewahlausschusses der Großen Kreisstadt Grimma auf der Tagesordnung. Anschließend wird ein Mitglied des Aufsichtsrates der Stadtwerke Grimma GmbH beschlossen. Nächster Tagesordnungspunkt ist die Vergabe von Elektroinstallation zur Digitalisierung am Gymnasium St. Augustin. Danach kommt es zur 3. Ergänzung zum Baubeschluss für den Neubau der Oberschule Böhlen. Darauf folgt der Baubeschluss zur Schulhofsanierung der Grundschule Großbothen.

Ein weiterer Punkt auf der Tagesordnung ist der Erwerb des Grundstücks Alte Dorfstraße 5, Cannewitz. Danach folgt der Billigungs- und Auslegungsbeschluss zum Vorentwurf des vorzeitigen Bebauungsplans „Industrie- und Gewerbegebiet Nord III“. Zudem beschließt der Stadtrat die Aufstellung eines Bebauungsplans zum Wohnensemble Husarenkaserne. Es folgt der Beschluss der Haushaltssatzung mit Haushaltsplan für den Haushalt 2022. Anschließend folgen Informationen aus der Stadtverwaltung sowie aus den Ortsteilen. Abschließend haben die Stadträte die Gelegenheit Anfragen zu stellen.

Anzeige
Anzeige

Weitere Nachrichten