Regionalbahn kracht mit Ast zusammen

0
3224
Fotos: Sören Müller

Kössern. Sonntagmorgen kam es auf der Regionalbahnlinie Leipzig-Döbeln zu einem Bahnunfall.

Der Zug der Mitteldeutschen Regionalbahn war in Richtung Döbeln unterwegs als er zwischen Großbothen und Kössern in einem Waldstück mit einem großen Ast kollidierte. Der Zugführer brachte die Bahn gut 200 Meter weiter zum Stehen.

Der Zug krachte in diesen Ast

Zur technischen Hilfe wurden die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren aus Kössern, Grimma und Zschoppach alarmiert. Verletzt wurde zum Glück und nach ersten Informationen niemand. Es kam zu Verspätungen im Zugverkehr. Zur Schadenshöhe konnten noch keine Angaben gemacht werden.

Anzeige
Feuerwehrkameraden kamen zur technischen Hilfe zum Einsatz

Anzeige

Weitere Nachrichten