Einbruchsversuch gescheitert

0
1905
Foto: pixabay

Wurzen. Vermutlich gestört wurden drei Einbrecher, als sie in einen Einkaufsmarkt eindringen wollten. Der Polizei wurde telefonisch von einer 40-jährigen Hinweisgeberin mitgeteilt, dass sie eine männliche Person auf einen Dach eines Einkaufsmarktes gesehen hätte.

Die Beamten fuhren mit mehreren Funkstreifenwagen zum Ereignisort. Vor Ort befanden sich die Hinweisgeberin und noch weitere Zeugen. Die Zeugen hielten sich auf einem Nachbargrundstück auf und bemerkten eine männliche Person auf dem Dach. Die Person kam dann selbstständig vom Dach und lief in Richtung Parkhaus, wo eine zweite männliche Person an einem Motorrad stand. Diese fuhr dann anschließend sofort mit dem Motorrad davon. Die Person vom Dach lief zu einer dritten männlichen Person, die am Haupteingang des Einkaufsmarktes mit zwei Motorradhelmen stand.

- Anzeige -

Diese beiden Personen flüchteten anschließend schnellen Schrittes in Richtung Park gegenüber dem Einkaufsmarkt. Die Beamten suchten umgehend in der Nähe des Einkaufsmarktes die Straßen nach dem Motorrad bzw. den beiden zu Fuß flüchteten Personen ab. Am Fußgängereingang des Einkaufsmarktes wurde ein schwarzes Motorrad, eine „Yamaha“ festgestellt. Der Motor war noch warm. Die unbekannten Personen hatten sich hier auch am Motorrad aufgehalten. Das Kennzeichen war ein „Leipziger“. Bei der Überprüfung wurde bekannt, dass das Kennzeichen eigentlich an ein Motorrad „Honda“ gehörte.

Das Motorrad war aus einer Tiefgarage in Leipzig gestohlen worden und später ohne Kennzeichen in Machern wieder aufgefunden. Das Motorrad „Yamaha“ wurde im Bereich der PD Chemnitz am 27. Mai entwendet. Daraufhin wurde das Motorrad sichergestellt und die Kollegen in Chemnitz informiert.

- Anzeige -

Zur Beschreibung der Personen wurde Folgendes bekannt:
1. Person (Mann auf dem Dach):
– ca. 30 – 40 Jahre
– ca. 170 – 175 cm groß
– sehr kurze Haare
– dunkle Jacke
– dunkle Jeans
– kleinere silberne/graue Umhängetasche
– trug an beiden Ohren einen weißen großen Tunnel
– Tätowierung am Hals

2. Person:
– ca. 175 – 180 cm groß
– bekleidet mit einer weiß-roten Leder- bzw. Motorradjacke
– dunkle kurze Haare
Diese Person fuhr mit einem weiß-roten Motorrad in Richtung B 6 davon. Die dritte
Person konnte nicht beschrieben werden. Erste Überprüfungen der Beamten am
Einkaufsmarkt ergaben keine Hinweise auf ein gewaltsames Eindringen.

- Anzeige -

Noch mehr Nachrichten

50 Händler beim Markt der Sinne

Höfgen. Wer Selbstgemachtes, Traditionelles und Nützliches liebt, für den ist der Handwerkermarkt in Höfgen genau das Richtige. Regionale Handwerker, Händler und Künstler präsentieren am 28. und 29. September im Grimmaer Ortsteil Höfgen ihr Wirken...

Grimma gewinnt spannendes Muldederby gegen Eilenburg

Eilenburg/Grimma. "Die Macht an der Mulde": diesen inoffiziellen Titel darf der FC Grimma seit vergangenen Freitag auf seinem Briefpapier führen.Zuvor erlebten die über 400 Zuschauer im Eilenburger Ilburgstadion ein spannendes, und insbesondere in der...

Erneuter Brandanschlag auf Mehrfamilienhaus in Grimma

Grimma. In der Nacht zum Donnerstag gab es erneut einen Zwischenfall in der Colditzer StraßeDurch einen unbekannten Täter wurde im Erdgeschoss eines Mehrfamilienhauses ein Feuer auf der Treppe zum 1. Obergeschoss gelegt. Im Haus...

Computerkurs: „Senioren fit fürs Internet“

Grimma. Schüler machen Senioren fürs Internet fit.Der Seniorenkurs beginnt ab Montag, 28. Oktober 2019. Über mehrere Woche treffen sich die Teilnehmer jeweils montags, 15 Uhr, im Computerkabinett der Oberschule Grimma am Wallgraben 21. „In...
Symbolbild

16-Jähriger mit Messer in Schule aufgegriffen

Wurzen. Trotz bestehenden Hausverbots suchte am Dienstagvormittag ein 16-Jähriger seine ehemalige Schule auf und sprach bei der Schulleitung mit der Bitte vor, wieder am Unterricht teilnehmen zu dürfen. Dabei erweckte er, nicht zuletzt aufgrund...
Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here