Angebrannte Schnitzel sorgen für Feuerwehreinsatz

0
6078
Foto: Sören Müller

Grimma. Gegen halb zwei am Montagnachmittag bemerkten Anwohner eine ungewöhnliche Rauchentwicklung aus einem Küchenfenster in der Südstraße und alarmierten die Rettungsleitstelle.

Kurz darauf rückten die beiden Feuerwehren aus Grimma und Hohnstädt, Rettungsdienst und die Polizei in Grimma Süd an. Gott sei Dank stellte sich der Verdacht als relativ harmlos heraus. So hatte eine Frau ledeglich ihre Schnitzel auf dem Herd außer Acht gelassen und war über den plötzlichen Besuch der drei Hilfsorganisationen überrascht. Verletzt wurde niemand, lediglich die Schnitzel konnten nicht mehr gerettet werden. 

Anzeige

Das ganze Geschehen vermag dem Ein oder Anderen vielleicht ein Schmunzeln abgewinnen, dennoch gab es in der Vergangenheit schon tödlich verlaufende Einsätze, denn die Gefahr von brennendem Essen wird häufig unterschätzt. Schnell kann die ganze Küche in Brand geraten und so tödliche Rauchgase freisetzen. Darum gilt: Essen auf dem Herd nie unbeaufsichtigt lassen!

Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here