Wiesenkonzerte an 10 Orten im Landkreis Leipzig

Landkreis Leipzig.  Mehrere Akteure aus dem Bereich der Jugend- und Kulturarbeit im Landkreis Leipzig planen derzeit die Organisation von Konzerten.

Seit Beginn der Corona Pandemie im März 2020 war das gesellschaftliche und kulturelle Leben im analogen Bereich lange eingeschränkt bzw. nicht möglich. Freizeitanlagen und Treffpunkte für Jugendliche waren geschlossen oder konnten nur eine begrenzte Zahl Jugendlicher hineinlassen. Veranstaltungen wie Konzerte und Festivals, die selbstverständlich zum Leben Jugendlicher gehören, fanden nicht statt. Damit fallen Interaktions- und Freiräume für junge Menschen weg, die für deren Entwicklung und Aufwachsen von hoher Bedeutung sind.

Seit langem wird über die verheerenden Folgen der Pandemie für Kinder und Jugendliche diskutiert, die teilweise isoliert sind. Expert*innen warnen vor negativen Folgen für die Entwicklung, Psyche und Gesundheit von Heranwachsenden. Gleichzeitig buhlten Coronaleugner im Landkreis auch um Unterstützung von Jugendlichen. In deren Protesten sind z.T. Verschwörungsideologien, rechte Parolen und Antisemitismus verflochten.
Ulrike Läbe vom Flexiblen Jugendmanagement und eine Mitorganisatorin:
Fehlende Treffpunkte und Veranstaltungen bedeuten auch fehlende analoge Möglichkeiten zum Austausch, zur Diskussion und demokratischen Meinungsbildung. Viele Jugendliche halten sich z.B. noch mehr im Netz auf, vereinsamen und einige schließen sich undemokratischen Gruppen an. Wir möchten mit den Konzerten wieder Jugendkultur ermöglichen und ein Zeichen setzen für Demokratie

Anzeige

Um Jugendlichen wieder Raum zu geben, sich innerhalb der Pandemie und mit aktuell niedrigen Inzidenzen treffen und in Dialog kommen zu können, werden im Landkreis Leipzig im Zeitraum Juli bis Oktober 2021 Konzerte unter dem Label „Wiesenkonzerte im LK Leipzig“ organisiert. Angelehnt an die Picknickkonzerte in Städten wie Leipzig oder Dresden, hören die Besucher*innen Live-Musik, indem sie auf ihrer eigens mitgebrachten Decke mit Abstand zu anderen Gästen sitzen und eigene Getränke/Snacks mitbringen. Bei allen Konzerten spielen regionale Band bzw DJs. An einigen Orten gibt es zudem ein Rahmenprogramm, z.B. Gesprächsformate, um in Dialog zu kommen; U18 Wahlstand; Graffiti; Siebdruck.

Organisator*innen: Kinder- und Jugendring Landkreis Leipzig / Flexibles Jugendmanagement, Go Team Colditz, Dorf der Jugend Grimma, Jugendforum Naunhof und Freizeittreff Oase Naunhof, Spoc Brandis und AWO Freizeittreff Brandis, Mitmachladen und Kinder- und Jugendparlament Borna, Jugendforum bzw. Offene Kinder- und Jugendarbeit (OKJA) Böhlen, Jugendforum Rötha, OKJA Markranstädt und Ökohaus Markkleeberg, Kulturkino und OKJA Zwenkau
Förderung: Aktionsfonds und Jugendfonds der Lokalen Partnerschaft für Demokratie

Programm:

Anzeige
  • 17.7. Alte Spitzenfabrik Grimma, Band: „The Dead End Kids“
  • 6.8. Alte Rollschuhbahn Bad Lausick, Bands: „Wonach wir suchen“, „Astro
    Ritter Kollektiv“ (angefragt), Rahmenprogramm: Graffiti, Infostand von
    Chronik LE
  • 7.8. Kinder- und Jugendgarten Colditz, Musik: Television Age, DJ Rene
    Lehmann, Rain 70, Rahmenprogramm: Gesprächsrunde „Lasst uns reden“
  • 13.8. Moritzsee Naunhof, Musik n.a.
  • 20.8. Freibad Böhlen, Band: „I come from the sun“, „Systemlos“
    (angefragt), Rahmenprogramm: U18-Wahlstand, alkoholfreie Cocktails
  • 21.8. Schulhof Dinter Oberschule Borna, Band: „Baby of the Bunch“
    (angefragt)
  • 28.8. Sportplatz Rötha, Band: „5Raumfenster“
  • 10.9. Ökohaus Markkleeberg, Musik n.a.
  • 24.9. Freizeittreff Mauerwerk Brandis, Band: „Daily Demons“
  • 25.9. Freizeittreff Leuchtturm am Waldbad Zwenkau, Band: „Müllbach
    Assozial“

Alle Infos unter: https://padlet.com/Wiesenkonzert/gazwz9vq72a1h0wv

Anzeige

Weitere Nachrichten