Busverbindung: Änderungen im Bad Lausicker Stadtverkehr

0
251
Foto: Regionalbus Leipzig GmbH

Bad Lausick. Der Betriebsbeginn am 27. März ist für die Bad Lausicker Stadtverkehrslinie, BL-A, mit einigen Veränderungen verbunden.

Die Linie BL-A wird einen veränderten Linienweg und damit auch neue Fahrzeiten erhalten. Der neue Fahrweg führt die Stadtbuslinie vom Gewerbegebiet – Markt – Bahnhof (Westseite) – MEDIAN-Klinik – Bahnhof (Ostseite) und über das Freizeitbad „Riff“ zum Dr.-Schützold-Platz. Die Fahrzeiten der Buslinie sind so geplant, dass an den Haltestellen Bahnhof, West- und Ostseite, jeweils Umstiege in bzw. aus den Zügen nach bzw. von Geithain und Leipzig möglich sind.

Ein komfortabler 30-Minuten-Takt ergibt sich im Stadtgebiet auf dem Streckenabschnitt, der gemeinsam mit der PlusBus-Linie 610 bedient wird. Die Gesamtfahrzeit für eine Fahrt der Stadtbuslinie beträgt insgesamt 22 Minuten. Vorzugsweise wird auf der Stadtverkehrslinie der barrierefreie Kleinbus „Lausi“ eingesetzt. Damit ist das Angebot für alle Nutzergruppen gleichermaßen attraktiv. Die Fokussierung der neuen Linienführung auf Strecken mit hohem Fahrgastpotenzial gestattet dem Verkehrsunternehmen einen effizienteren Fahrzeug- und Fahrereinsatz. Der neue Fahrplan der BL-A ist im Internetauftritt der Regionalbus Leipzig, an den betreffenden Haltestellen und u. a. in der  Mobilitäts-App „MOOVME“ veröffentlicht. Zudem wurde für die Linie BL-A ein separater Fahrplanflyer erstellt, der demnächst verfügbar ist. Es gelten auch im Stadtverkehr Bad Lausick die Tarifbestimmungen und Beförderungsbedingungen des Mitteldeutschen Verkehrsverbundes (MDV).

Anzeige
Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here