Verfolgungsjagd durch Borna

0
2187
Symbolbild

Borna. Sonntagabend beabsichtigen Polizeibeamten des Polizeireviers Borna, in der Lobstädter Straße einen Mitsubishi mit carbonfarbener Motorhaube zu kontrollieren.

Eine Fahndungsüberprüfung des am Fahrzeug angebrachten Kennzeichens ergab, dass dieses in der Nacht von 19. Februar auf den 20. Februar 2021 entwendet wurde. Als der Fahrer das Polizeifahrzeug bemerkte, beschleunigte er stark und fuhr weiter durch das Stadtgebiet Borna. Er überfuhr eine rote Ampel, zwei Absperrpoller zu einem Fuß- und Radweg und fuhr mehrfach über Grünflächen.

In der weiteren Folge verlor der Fahrer die Kontrolle über das Fahrzeug, fuhr über eine Bordsteinkante und kam kurz vor einem Glascontainer zum Stehen. Aus dem Fahrzeug sprangen aus beiden Beifahrertüren ein Mann und eine Frau, die anschließend fußläufig flüchteten. Kurz darauf sprang ein weiterer Mann aus dem Fahrzeug und rannte ebenfalls davon. Die drei Personen (w, 21; m, 31 und 22; alle deutsch) konnten durch die Polizeibeamten gestellt werden.

Anzeige

Der 31-jährige polizeibekannte Fahrer des Mitsubishi ist nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Die Ermittlungen wegen Urkundenfälschung, Sachbeschädigung, Fahrens ohne Fahrerlaubnis und verbotenen Kraftfahrzeugrennen wurden aufgenommen.

Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here