Update: Brandis: Haus in Flammen

0
7420
In Brandis kam es am Samstag zu einem Gebäudebrand Fotos: Sören Müller

Brandis. Samstagmittag brach ein Feuer in einem Einfamilienhaus aus.

Aus bislang unbekannten Gründen ist in der Brandiser Mathildenstraße Samstagmittag ein Feuer in einem Einfamilienhaus ausgebrochen. Die Rauchsäule war kilometerweit zu sehen.

Die Freiwilligen Feuerwehren aus Brandis, Beucha und Polenz, sowie der stellvertretende Kreisbrandmeister Thilo Bergt, Rettungsdienst und Polizei eilten zum Einsatzort und begannen umgehend mit den Löschmaßnahmen und konnten das Feuer zügig eindämmen und schließlich ablöschen. Im Haus befanden sich glücklicherweise keine Personen. Zwei  Personen, ein Mann und eine Frau, mussten allerdings durch den Rettungsdienst versorgt werden.

Anzeige

Nur durch den schnellen Einsatz der Kameraden konnte ein Totalverlust des Gebäudes verhindert werden. Dennoch ist in dem Haus bereits durch das Feuer und Rauch erheblicher Schaden entstanden sodass das Gebäude vorerst unbewohnbar sein wird. Die Schadenshöhe konnte allerdings noch nicht beziffert werden. Die Mathildenstraße war während der Löschmaßnahmen voll gesperrt.  Zur genauen Brandursache ermittelt nun die Polizei.

Anzeige

Update: 06.12.2020: Brandiser Bürgermeister ruft zur Unterstützung auf.
Mit großer Bestürzung haben viele Menschen in Brandis vom gestrigen Wohnhausbrand in der Mathildenstraße erfahren. So kurz vor Weihnachten macht uns alle dieses Schicksal sehr betroffen. Zunächst einmal: der Familie geht es den Umständen entsprechend gut. Die Stadt Brandis hat gestern zunächst einmal für die Familie eine Unterkunft im Hotel sowie Kleidung für die nächsten Tage besorgt.“
Aus der Bevölkerung wird den Betroffenen ein hohes Maß an Mitgefühl und Solidarität signalisiert. Das ist sehr ermutigend: gerade drei Wochen vor Weihnachten, sollten wir in unserer kleinen Stadt niemanden mit solch einem gravierend einschneidenden Ereignis alleine lassen. Wir kommen deshalb sehr gern dem Vorschlag nach, ein städtisches Spendenkonto einzurichten.„, so Arno Jesse, Bürgermeister der Stadt Brandis. „Unter folgender Kontoverbindung können Sie gern Spenden überweisen – wir garantieren das Weiterleiten dieser Spenden ohne Anzüge an die Familien:“
Stadt Brandis
Deutsche Kreditbank Berlin
IBAN: DE66 1203 0000 0001 3065 05
BIC: BYLADEM1001

Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here