Kabelbrand im „Schwalbennest“

0
2308
Fotos: Sören Müller

Belgershain. Kurz vor Sieben wurden die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren aus Belgershain, Threna und Naunhof alarmiert.

Grund für den Alarm war starker Brandgeruch in der Kita „Schwalbennest“, welchen ein Kamerad der Belgershainer Feuerwehr wahrgenommen hatte als er sein Kind in die Kita brachte. „Offenbar hatte ein defektes Kabel den Kleinbrand verursacht. Glücklicherweise kam wohl gleich die Sicherung und der Brand wurde zeitnah entdeckt, sodass sich der Schaden in Grenzen hielt“, informierte Steffen Kunze, stellv. Kreisbrandmeister vor Ort. Die Einsatzkräfte aus Naunhof wurden an der Einsatzstelle nicht benötigt und konnten zügig ihre Einsatzbereitschaft wieder herstellen.

Die vor Ort verbliebenen 20 Kameraden kontrollierten den betroffenen Bereich unter Atemschutz gründlich ab und belüfteten die Räumlichkeiten mit einem sogenannten Tempolüfter. Nach gut einer Stunde war der Einsatz beendet und die Kids, welche den Einsatz mit großen Augen von Außen beobachteten, konnten das Gebäude wieder wie gewohnt nutzen.

Anzeige

Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here