Freies WLAN am Bahnhof Beucha

0
925
Foto: Stadt Brandis

Brandis/Beucha. Beim Warten auf den Zug gratis surfen – das kann man jetzt am Bahnhof in Beucha.

Seit Donnerstag hat der Betreiber Nu GmbH im Auftrag der Stadt Brandis den Hotspot offiziell freigeschaltet. Damit ist das Projekt, welches innerhalb der Innovationskommune Sachsen auf den Weg gebracht wurde, abgeschlossen. „Wir werden die Signale nur noch einmal minimal ausrichten, wenn alle Bäume an den Blättern sind und vielleicht noch kleine Störungen auftreten“, so Thomas Witt von der Nu GmbH. Aber es funktioniert bereits einwandfrei. „Es hat eine Weile gedauert, bis alle Genehmigungen und Absprachen für die Installation durch waren – umso schöner, dass es jetzt nutzbar ist“, freut sich Bürgermeister Arno Jesse über den neuen Komfort für Zugreisende und andere, die am Bahnhofsvorplatz eine Rast einlegen.

Anzeige

„Damit zeigen wir zugleich,“ so Jesse, „dass für uns das Projekt Innovationskommune Sachsen auch weiter Auftrag und Ansporn in unserer Stadt bleibt.“
Nach einer Machbarkeitsprüfung der verschiedenen möglichen Standorte für die Richtfunk-Zufuhr, gab es eine Zusage für die Nutzung auf dem Dach von rff Rohr Flansch Fitting Handels GmbH im Gewerbegebiet. „An dieser Stelle ein Dank an die Firma für die freundliche Unterstützung“, so Jesse. Der Aufbau einer eigenen, modernen Infrastruktur habe mehr Zeit in Anspruch genommen, als angedacht. Außerdem habe man dann im Winter keine starren Kabel verlegen können. Aber jetzt kann man im Bereich des Beuchaer Bahnhofs sowie auf dem Vorplatz freies WLAN nutzen.

Quelle: PM Stadt Brandis

Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here