Verkehrsunfall mit einer lebensbedrohlich verletzten Person

0
4719
Archivbild/Sören Müller

Nerchau/Würschwitz. Freitag kam es zu einem schweren Unfall.

Freitagmittag beabsichtige der 66-Jährige Fahrer (deutsch) eines VW Touareg mit Pferdeanhänger die Kreisstraße 8324 aus einer Seitenstraße zu überqueren. Dabei übersah er den auf der Kreisstraße von rechts kommenden 46-jährigen Fahrer einer Schwalbe. Es kam zur Kollision, bei welcher der Mopedfahrer lebensbedrohliche Verletzungen erlitt.

Für die medizinische Behandlung wurde der schwer verletzte Fahrer des Kleinkraftrades mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht. Gegen den VW-Fahrer wird wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt, teilte die Polizei mit.

Anzeige
Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here