Städtelauf: Über 750 Teilnehmer am Sonntag

0
1533
Foto: Sören Müller

Grimma/Wurzen. Der Muldentaler Städtelauf von Wurzen nach Grimma geht in die 13. Auflage. Am Sonntag, 26. März wird ein voller Wurzener Markt erwartet, bevor sich die Läufer um 10 Uhr auf den Weg machen, um die 21 Kilometer auf der ehemaligen Muldentalbahntrasse nach Grimma zu bewältigen.

Auf dem Muldentalbahn-Radweg ist während des gesamten Wettbewerbszeitraumes zwischen Wurzen und Grimma bis etwa 17 Uhr mit Behinderungen zu rechnen. Zudem ist die Friedrich-Oettler-Straße zwischen Brückenstraße und Steinbrücke gesperrt. Auch die Pöppelmannsche Steinrücke ist nur mit Einschränkungen passierbar. Im Kreuzungsbereich zwischen Bahren und Golzern regelt die Polizei den Verkehr.

Über 750 Teilnehmer haben sich bereits eine Startnummer gesichert. Anmelden kann man sich noch online unter www.muldentaler-staedtelauf.com oder im Fan Shop Grimma im PEP-Einkaufzentrum in den Gerichtswiesen. Die Startgebühr beträgt 17 Euro. Spontane Nachmeldungen sind am Wettkampftag von 07.30 bis 09.00 Uhr im Zielbereich an der Steinbrücke in Grimma möglich. Alle Läufer werden ab 08.45 Uhr kostenlos mit Bussen nach Wurzen gebracht. Hier können sie das Gepäck abgeben. Ein Transport bringt die Kleidungsstücke ans Ziel nach Grimma.

Anzeige

In den vergangenen Jahren hat sich der Halbmarathon, der beim ersten Mal noch mit 160 Läufern als Schnupperlauf startete, zum größten Volkssportlauf der Region entwickelt und wird auch in diesem Jahr einmal mehr von sonigem Frühlingswetter unterstützt.

Quelle: Auszug PM

Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here