Muldenbrücke in Grimma – Baustelle wird auf 2021 verschoben

0
10296
Muldebrücke in Grimma Foto: Stadt Grimma

Grimma. Die für die Herbstferien geplante Baumaßnahme, die zur Sperrung der Grimmaer Muldenbrücke führt, muss verschoben werden.

Hintergrund ist, dass die übergeordnete Straßenverkehrsbehörde (Landesamt für Straßenbau und Verkehr)  der geplanten Umleitungsführung nicht zugestimmt hat. Die Planung einer geforderten zweiten Umleitungsstrecke ist nicht im gesetzlichen Ankündigungsrahmen realisierbar. Dies nicht zuletzt, weil die Schilder neu hergestellt werden müssen.

Die Baumaßnahme links und rechts der Muldenbrücke wird jetzt für die Sommerferien 2021 geplant, in der Hoffnung, dann nicht mit anderen, bereits absehbaren Maßnahmen zu kollidieren.

Anzeige

„Die Muldenbrücke bleibt also für den Verkehr offen. Wir bedauern die Verwirrung, die diese Rolle rückwärts für viele Betroffene bedeutet,“ erklärt das Landratsamt.

Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here