Tatortführung wird nachgeholt

0
1276
Symbolbild/pixabay

Grimma. Die am 27. März ausgefallene Tatortführung wird am 26. Juni nachgeholt. Bereits erworbene Tickets behalten ihre Gültigkeit.

Einige Restkarten für je 6 Euro sind in der Tourist-Information noch verfügbar. Gästeführer Holger Heydrich zeigt bei der Stadtführung die Geschichte des Verbrechens und der Täter durch die Straßen und deren Tatorte. Grimma hatte eine dunkle Seite. Noch heute zeugen Verließ, Pranger und alte Gefängnisse in der Altstadt von grausigen Geschichten.

Kriminalpolizist Holger Heydrich kennt die spannendsten Fälle,  die geheimnisvollsten Gassen, die schaurigsten Tatorte und die heutigen Gegebenheiten. Treffpunkt ist 18.00 am Marktbrunnen. Die Tour dauert ungefähr zwei Stunden.

Anzeige
Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here