Grimma bereitet sich auf 2. Immobilienmesse vor

0
1636
Foto: pixabay

Grimma. Die Immobilienmesse im Grimmaer Rathaus wird 2017 in die zweite Runde gehen.

Der Termin für die Messe steht fest: Am Sonnabend, 29. April, im Zuge des Grimmaer Autofrühlings. Wer sich als Aussteller an der Messe beteiligen möchte, sollte sich noch schnell einen Standplatz sichern. Bei der Schau stehen die Themen Bauen, Wohnen, Grundstückskauf, Modernisieren, Finanzieren und energetische Optimierung im Fokus. Von 9.00 bis 14.00 Uhr ist das Rathaus geöffnet. Tische und Stühle werden gestellt. Für die Vorbewerbung der Messe wird eine Werbeumlage erhoben. Weitere Informationen erhalten interessierte Aussteller im Stadthaus, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Herr Sebastian Bachran, Markt 17 in Grimma, telefonisch unter 03437/ 98 58 215 oder per E-Mail: info@grimma.de.

Anzeige

Für Privatpersonen, die Immobilien oder Grundstücke in Grimma und deren Ortsteilen anbieten möchten, wird es einen „Marktplatz“ geben. Informative Fachvorträge runden das inhaltliche Angebot ab. Die Lokale Aktionsgruppe Leipziger Muldenland e.V. informiert zu Fördermitteln aus den Töpfen der Europäischen Union und des Landes Sachsen.

Kaufen, Bauen, Wohnen: Grimma, ein schöner Ort zum Leben

Leipzig boomt, doch es wird eng mit bezahlbarem Wohnraum in der Großstadt. Die Anfragen vor allem von Familien, die sich in Grimma niederlassen möchten, häufen sich im Rathaus. Immer mehr Menschen zieht es aufs Land. Wohnen in Grimma wird immer beliebter. Immer mehr Menschen schätzen die Muldemetropole als familienfreundliche und zukunftsorientierte Stadt – das beweisen die aktuellen Zuwanderungsstatistiken. Eines der besten Argumente ist das engmaschige Netz an Kinderbetreuungsstätten, Spielplätzen, Schulen, Freizeitangeboten, Vereinen sowie Sozial- und Gesundheitseinrichtungen.

Anzeige

Als überregionaler Bildungsstandort bietet Grimma mit seinen zahlreichen Schulen viele Möglichkeiten zur qualifizierten Aus- und Weiterbildung. Die Wohn- und Gewerbegebiete umschließen dicht gedrängt die Altstadt und machen Grimma zum Muster einer kompletten Stadt. Im Dreieck zwischen Leipzig, Dresden und Chemnitz liegt Grimma mitten im Grünen, an der Mulde. Ein Urlaubsgebiet im Herzen Sachsens und gleichzeitig attraktiver Standort für erfolgreiches Wirtschaften. Das Erfolgsrezept sind die kurzen Strecken, die schnellen Anbindungen an die Autobahnen 14 und A38 sowie die Bundesstraße 107. Dörfer, Stadtteile und Kernstadt wachsen weiter zusammen. Der daraus resultierende Synergieeffekt stärkt das Leben vor Ort.

Quelle: PM Stadt Grimma

Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here