Zeugenaufruf nach Straftat zum Nachteil älterer Menschen

2
1421
Symbolbild

Grimma. Unter dem Vorwand, alte Gegenstände abkaufen zu wollen, verschaffte sich am 3. März 2020 ein angeblicher Mitarbeiter einer Trödelfirma Zutritt zu Haus und Garten eines älteren Ehepaares in der August-Bebel-Straße. Die Polizei sucht nun Zeugen.

Nach einem Rundgang wurden durch den Unbekannten die begehrten Gegenstände aufgelistet und es wurde den Eheleuten Bargeld im mittleren vierstelligen Bereich angeboten. Anschließend behauptete der Mann, noch ein weiteres Geschäft zu betreiben, von dem sein Chef nichts wissen dürfe. Er bot dem Ehepaar ein angeblich hochwertiges Besteckset im unteren vierstelligen Bereich zum Verkauf an. Den Wert des Sets wollte er, aufgrund der Unwissenheit seines Chefs, jedoch nicht mit dem gebotenen Geld für die Gegenstände verrechnen, sondern bat um separate Auszahlung des Betrags.

Der 79-jährige Geschädigte ging los und hob den geforderten Betrag vom Konto ab. Als er zurückkam, fing ihn der angebliche Trödelankäufer auf der Straße ab und gab vor, dass sich das Bargeld für die alten Gegenstände sowie das angebotene Besteckset im Haus befinden. Der 79-Jährige übergab anschließend das Bargeld und der Unbekannte entfernte sich durch einen Vorwand vom Haus. Der Umschlag mit dem für die Gegenstände gebotenen Bargeld war der Ehefrau (75) jedoch nicht übergeben worden. Es stellte sich weiterhin heraus, dass es sich bei dem Besteckset um ein sehr günstiges handelte und aus dem Haus zudem mehrere Schmuckgegenstände entwendet wurden.

Anzeige

Die Geschädigten konnten den Mann wie folgt beschreiben:
•       ca. 50 – 55 Jahre
•       ca. 1,75 m
•       schlank
•       schwarze, glatte und gekämmte Haare
•       Bekleidung: grauer Parka und graue Wollhandschuhe.

Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die Hinweise zur Aufklärung des Sachverhalts geben können. Ist diese Person möglicherweise auch bei Ihnen aufgetreten? Wurde versucht, Besteckkästen zu verkaufen oder im Rahmen eines Tauschgeschäftes anzubieten? Ist die Person am Tattag gegen 11:00 Uhr und 12:30 Uhr anderweitig im Bereich der August-Bebel-Straße in Grimma aufgefallen?Zeugen, die Hinweise zum Sachverhalt oder dem Unbekannten geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Grimma, Köhlerstraße 3 in 04668 Grimma, Tel. (03437) 708925-100 zu melden.

Anzeige

Weitere Nachrichten

2 Kommentare

  1. Ganz ehrlich: selten dämlich!

    Die Geschädigten will ich damit nicht verhöhnen, aber so etwas ist nur durch massiven Nichtgebrauch des Gehirns möglich. Besteck für einen vierstelligen Betrag? Ernsthaft?

    Wer so etwas haben will der hat auch genug Geld für Trickbetrüger übrig.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here