Faszination an alter Technik verschenken – Miniatur-Dampfmaschinen sind nicht nur für Sammler eine originelle Geschenkidee

0
1330
Foto: djd/Wilhelm Schröder

Ihre Erfindung in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts läutete die industrielle Revolution ein, indem sie Kraft und Energie überall verfügbar machte.

- Anzeige -

Praktische Bedeutung hat die Dampfmaschine heute zwar nicht mehr – sie genießt dafür aber umso mehr Kultstatus nicht nur unter Technikbegeisterten. Miniatur-Dampfmaschinen führen Erwachsenen ebenso wie Kindern die Funktionsweise anschaulich vor Augen. Eine originelle Geschenkidee, die nicht nur die Augen von passionierten Sammlern zum Leuchten bringt. Schon seit 1950 hat sich beispielsweise Wilesco der Dampfmaschine im Kleinformat verschrieben. Das Unternehmen aus Lüdenscheid entwickelt und fertigt faszinierende Technik mit einem Hauch Nostalgie.

Neu im Programm ist etwa das Modell D4, eine Maschine im Kerzenbetrieb. Der auf Hochglanz polierte Messingkessel erzeugt den Dampfdruck, um das filigrane Schwungrad anzutreiben. Der schwarze, feuerfeste Unterbau mit schönen Details ist auf einer edlen Holzplatte befestigt. Durch die gelaserten Konturen ist das Modell von jeder Seite ein Schmuckstück. Zur Reinigung lässt sich das Aggregat ganz einfach von der Holzplatte lösen. Ein Tipp: Der Betrieb mit speziellen Bienenwachskerzen erzeugt eine wohlige Atmosphäre. Erhältlich ist das fesselnde Technikgeschenk für 115,50 Euro, mehr Infos und Händleradressen unter www.wilesco.de.

- Anzeige -

Quelle: djd

Noch mehr Nachrichten

Jugend probt Ernstfall

Grimma. Samstagvormittag war die Jugendfeuerwehr Grimma im Autohaus Linke in den Gerichtswiesen zu einer Einsatzübung. (Mit Video)Mit der Unterstützung aktiver Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren Grimma und Hohnstädt wurde in einem Lagerraum ein Brand simuliert...

Erst Kaiserwetter – danach kräftige Gewitter

Das Wochenende verspricht frühsommerlich warm zu werden, mit dem Sömmerchen steigt aber auch wieder das Gewitterrisiko.Am Samstag gibt es Sonne satt und die Temperaturen steigen auf frühsommerliche  Höchstwerte von 21 bis 24 Grad. Am...

Vollsperrung: Neue Leitungen für Großbardau

Großbardau. Ab Montag wird im Grimmaer Ortsteil Großbardau die Angerstraße voll gesperrt, teilte die Stadtverwaltung mit.In der Zeit vom 20. Mai bis 30. Oktober werden demnach neue Abwasser- und Trinkwasserleitungen verlegt. Die Arbeiten erfolgen...

Kandidaten stellen sich vor: Ute Kniesche

Grimma. Ute Kniesche von den "Freien Wählern- Bürgerbewegung für Grimma" stellt sich für die Stadtratwahl vor:Name: Ute Kniesche Kandidatur: Kreistag, Unabhängige Wählervereinigung, Stadtrat Grimma, Freie Wähler Grimma, Ortschaftsrat Nerchau, Wählervereinigung Nerchau Alter: 58 Jahre alt Beruf/Ehrenamt: Selbstständige...

Kandidaten stellen sich vor: Klaus-Dieter Tschiche

Grimma. Klaus-Dieter Tschiche von der SPD stellt sich für die Stadtratwahl vor:Name: Tschiche, Klaus-Dieter Partei/Vereinigung: SPD Alter: 78 Beruf/Ehrenamtliche Tätigkeit: Rentner Wohnort: Am Wespengrund 32, 04668 Grimma Kandidatur (Stadtrat/Kreistag): Stadtrat/KreistagWieso sollen die Grimmaer Sie wählen? "Ausgleich, Toleranz und Sachlichkeit sind...
Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here