Nerchau: Mann stürzt bei Dacharbeiten sechs Meter in die Tiefe

0
3156
Archivbild/Sören Müller

Grimma/Nerchau. Bei Arbeiten an einer Dachrinne stürzte ein etwa 30-jähriger Mann Donnerstagvormittag von einem Gerüst in Nerchau bei Grimma.

Aus bisher ungeklärter Ursache soll sich ein Teil der Rinne gelöst haben. Der Mann habe versucht, das Teil aufzufangen, damit es die unter ihm arbeitenden Kollegen nicht trifft. Er verlor das Gleichgewicht, stürzte ca. sechs Meter in die Tiefe und verletzte sich schwer, informiert die Polizei.

Der Mann wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht. Die Polizei leitete von Amts wegen eine Anzeige wegen des Verdachts der fahrlässigen Körperverletzung ein.

Anzeige
Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here