Der sterbende Schwan von Brandis? Naja, nicht so ganz…

0
1679
Foto: Sören Müller

Brandis. Samstagvormittag wurden die Kameraden_innen der Feuerwehr Brandis  zu einem eher ungewöhnlichen Einsatz gerufen.

- Anzeige -

In die Hainbuchenallee hatte sich ein einsames Federvieh verirrt und makierte offenbar den sterbenden Schwan, naja zumindest vermuteten Anwohner eine Verletzung des Tieres.  Die Feuerwehr rückte an und konnte das Tier, welches tatsächlich ein Schwan war, mit einer Decke einfangen und so zumindest die Gefahr für Verkehrsteilnehmer und für den den Schwan selbst bannen.

Nach einer kurzen Untersuchung des Tieres konnte schnell Entwarnung gegeben werden. Das Tier wahr kerngesund und vermutlich ein guter Schauspieler. Die Einsatzkräfte verbrachten den Schwan kurzerhand in ihr Fahrzeug und fuhren ihn zu einem nahegelegenen Teich auf dem sich das verrückte „Huhn“ wieder mit seiner Familie vereinigte. Bei solchen Einsätzen sollte aber vor der Feuerwehr die Tiernothilfe oder andere Tierorganisationen, wie z.B. Tierheime um Rat gefragt werden. Die Polizeireviere können in der Regel Auskunft über Zuständigkeiten geben.

- Anzeige -

Noch mehr Nachrichten

Brand in Zweifamilienhaus

Bennewitz/Zeititz. Aus bisher unbekannter Ursache kam es in einem Zweifamilienhaus im Bereich des Ofens einer Werkstatt zu einer Brandentwicklung.Infolge der Flammen entstand eine starke Rauchentwicklung im Treppenhaus. Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren Bennewitz, Deuben,...

Touristische Unterrichtungstafeln für die Lausitzer Karpfenteichregion

Sachsen. Die Lausitzer Karpfenteichregion erhält zwei Touristische Unterrichtungstafeln, die zukünftig an der A 4 in Fahrtrichtung Görlitz zwischen den Anschlussstellen Pulsnitz und Ohorn und an der A 4 in Fahrtrichtung Dresden zwischen den Anschlussstellen...

Martinsumzug in Mutzschen

Mutzschen. Gleich vorweg, nein es zieht kein Martin um, einen Umzug gibt es aber trotzdem!Die Veranstaltung beginnt am Freitag (15.November) 17:30 in der Mutzschener Kirche mit einem Theaterstück vom St. Martin von der Vorschulgruppe...

Millionenbetrug durch Ärzte? – Staatsanwaltschaft und Polizei durchsuchen auch im Landkreis Leipzig

Landkreis Leipzig. Die Staatsanwaltschaft Leipzig und die Polizeidirektion Leipzig durchsuchen am Mittwoch im Südraum von Leipzig, unter Anderem in Rötha, insgesamt 18 Arztpraxen und Wohnungen.160 Beamte und vier Staatsanwälte waren vor Ort im Einsatz...
Foto: pixabay

Frischemarkt: Saisonabschluss mit Rekordbeteiligung

Grimma. Die Frischemarktsaison 2019 endet am Sonnabend, 16. November von 8.00 bis 12.00 Uhr, mit einer Rekordbeteiligung.Zum Abschluss meldeten sich 46 Händler an, darunter erstmalig eine Fasanerie, teilte die Stadtverwaltung mit. Auch der bevorstehende...
Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here