A14: Auffahrunfall bringt Berufsverkehr bei Grimma ins Stocken

0
3408
Fotos: Sören Müller

Klinga/Grimma. Geduld mussten Autofahrer Mittwochmorgen auf der A14 in Richtung Nossen aufbringen.

Ein Auffahrunfall zwischen zwei PKW auf der linken Fahrspur brachte den Verkehrsfluss ins Stocken. Der Unfall ereignete sich zwischen den Abfahrten Klinga und Grimma in Höhe der Brückenüberführung Seelingstädter Straße.

Ein Unfallbeteiligter wurde verletzt und durch den Rettungsdienst behandelt. Bei dem Unfall liefen Betriebsmittel aus, sodass auch die Freiwilligen Feuerwehrer aus Naunhof und Brandis alarmiert wurden. Der Verkehr wurde einspurig an der Unfallstelle vorbeigeleitet, ein Stau von mehreren Kilometer Länge bildete sich trotzdem. Die Polizei ermittelt nun zur genauen Unfallursache.