Schwerer Sturm kommende Woche?

0
1663
Foto: pixabay

Sachsen. Recht einheitlich berechnen die aktuellen Wettermodelle für kommende Woche Sturmgefahr.

Ein Hochdruckgebiet bringt ab Mittwoch von Westen ersteinmal Wetterberuhigung. Das Hoch wird uns dann bis etwa Freitag mit teils frostigen Nächten und nicht mehr ganz so milder Luft beschäftigen. Ab dem Wochenende geraten wir dann wieder unter Tiefdruckeinfluss. Dabei kann es bis Montag wieder mildere Atlantikluft geben.

Aktuell berechnen die Wettermodelle sehr einheitlich den Jetstream genau über Deutschland, und das heißt dass die Sturmgefahr deutlich ansteigen wird. Wie intensiv die Westlage aber dann tatsächlich wird und ob es tatsächlich zu einem schweren Sturm oder sogar Orkan kommt, ist derzeit noch offen. Unter Kachelmannwetter.de kann man die aktuellen Berechnungen der Modelle vergleichen.

Anzeige
Grafik: Modellprognose Kachelmannwetter.de https://kachelmannwetter.com/de/modellkarten/german/deutschland/windboeen/20200209-1200z.html

 

Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here