Ausstellungsvorbereitung „Malereien von Rudolf Weber“

0
1417
Rudolf Weber

Großbardau. Der Großbardauer Maler Rudolf Weber liebte sein Großbardau. Bis zur Erblindung malte er zahlreiche Ölgemälde und Aquarelle.

In jedem Winkel sah er etwas Schönes, er hatte den perfekten Blick für Ästhetik und das Besondere. Viele Großbardauer haben einen „Weber“ im Wohnzimmer hängen. Genau diese Bilder sollen im Zuge der 800-Jahrfeier von Großbardau allen gezeigt werden. Seine Frau, Margot Weber, hat alle Bilder, die es im Dorf gibt, dokumentiert. Um die Malereien für eine Ausstellung auszuarbeiten sollen die Originale abfotografiert werden. Fotograf Manfred Pippig übernimmt diesen Job. Er ist am Sonntag, 23. Oktober, in der neuen Feuerwehr in der Parthenstraße 2a ab 10.00 Uhr zugange. An diesem Tag werden die Großbardauer gebeten, ihren „Weber“ von der Wand zu nehmen und das Bild abfotografieren zu lassen. Nach wenigen Minuten kann das Gemälde wieder mitgenommen werden. Ansprechpartnerin ist Helge Goerz, Tel.: 0177/88 14 16 5.

Quelle: PM Stadt Grimma

Anzeige
Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here