Ermutigung und Wissen für Helfer: Neuer Pflegekurs in Grimma

0
278
Symbolbild/pixabay

Grimma. Sie sind oft rund um die Uhr im Einsatz und extrem gefordert: Was pflegende Angehörige leisten, verdient höchsten Respekt. Um ihnen Unterstützung anzubieten, startet die Diakonie Leipziger Land in Zusammenarbeit mit der AOK PLUS am 7. Januar 2020 einen neuen Basis-Pflegekurs.

Wir wollen damit Basiswissen vermitteln“, erläutert Kathrin Beyer, die bei der Diakonie den Fachbereich Altenhilfe leitet. Im Kurs gehe es zum Beispiel um rechtliche Grundlagen, Informationen über Hilfsmittel, ganz praktische Tipps und vieles andere mehr. „Ganz wichtig ist auch das Thema Selbstfürsorge, was bei pflegenden Angehörigen oft zu kurz kommt“, so Kathrin Beyer. „Wir möchten sie ermutigen, stärken, entlasten und mit Wissen ausstatten sowie den Austausch mit anderen Betroffenen ermöglichen.“ Der Kurs umfasst fünf Einheiten und findet dienstags 17 Uhr im Kompetenzzentrum Pflege der Diakonie Leipziger Land (Villa 42, Leipziger Straße 42, 04668 Grimma) statt. Die Teilnahme ist kostenfrei, eine Mitgliedschaft in der AOK PLUS ist nicht zwingend erforderlich. Anmeldungen über E-Mail: kompetenzzentrum. pflege@diakonie-leipziger-land.de, Tel.: 0176/ 36320062 und 0176/ 34675384

Hintergrund: Pflegekabinett in „Villa 42“ Das Kompetenzzentrum Pflege und der Ambulante Hospizdienst haben ihr Domizil in der Leipziger Straße 42. Das ehemalige Gesundheitsamt, das die Diakonie vom Landkreis übernommen hat, trägt nun den Namen „Villa 42“. „Dies ist eine große Bereicherung für uns“, freut sich die leitende Hospizkoordinatorin Gudrun Günther. Schließlich gebe es hier zusätzliche Büros für Fallbesprechungen und Einzelberatungen sowie einen Schulungsraum. Gleich nebenan sitzt das Kompetenzzentrum Pflege, wo man ebenfalls sehr zufrieden ist. „Die Räume sind jeden Tag ein Geschenk“, sagt Pflegeberaterin Jacqueline Müller. „Wir haben mehr Platz und kurze Wege für unsere Pflegekurse.“ Dafür wollen die Kolleginnen auch das neue Lehrkabinett mit Pflegebett, Lagerungskissen, Rollator und speziellem Geschirr nutzen. Für die Auszubildenden der Diakonie ist das neue Lehrkabinett in der „Villa 42“ ebenfalls ein Gewinn

Anzeige
Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here