Brandis: Fußwege in der Bergstraße erneuert

0
277
Foto: Stadt Brandis

Brandis. Kein Holpern, keine Pfützen mehr: Die Erneuerung der Fußwege in der Bergstraße ist beendet.

Vom Altenpflegeheim stadtauswärts links sowie danach auf der rechten Seite weiter bis zum Birkenweg wurde von der Firma KEIDEL Bauunternehmung GmbH aus Böhlen Betonpflaster verlegt. Bisher waren die Gehwege mit einer sandgeschlemmten Schotterdecke versehen. Dies sorgte immer wieder für Auswaschungen und Pfützen. Außerdem sind solche Beläge schlecht mit Kinderwagen oder Rollator zu befahren.

Über die Richtlinie KStB Teil B (Förderung von Straßen- und Brückenbauvorhaben kommunaler Baulastträger) des Freistaates Sachsen ist eine Bezuschussung von bis zu 90 Prozent ist über möglich. Mit der Förderung werden Projekte unterstützt, die über eine normale regelmäßig wiederkehrende Unterhaltung hinausgehen, jedoch keinen grundhaften Ausbau darstellen. Für eine Deckenerneuerung wie in der Bergstraße ist dies regelmäßig zutreffend. Die Gesamtkosten belaufen sich auf knapp 89.200 Euro, teilte die Stadtverwaltung Brandis mit.

Anzeige
Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here