Trotz Waschküchenwetter – 3. Airlebnistage in Nerchau erfolgreich

0
2054
Foto: Sören Müller

Grimma/Nerchau. Es war die dritte Auflage der Grimmaer Airlebnistage, diesmal wurden die Veranstalter vom Wetter auf die Probe gestellt.

Die Veranstalter der Sachsen Ballooning GmbH gaben kürzlich bekannt, dass vom 30. September bis zum 03. Oktober zahlreiche Ballone an den Nerchauer Muldewiesen steigen würden. Aus dem „zahlreich“wurde leider nichts – Schuld war das Wetter. Nachdem die beiden Veranstaltungen im letzten Jahr, mit tollem Wetter gesegnet, super ankam, war man bereits voller Hoffnung auch in diesem Jahr Glück zu haben. Über 20 Ballonteams hatten sich angemeldet und brachten dennoch am Wochenende tausende Besucher zum strahlen.

Anzeige

Trotz Regens und keinem Start der Ballone am Freitag, gab es am Abend noch eine Brennerparade. Samstag ging es dann aber endlich in die Luft. Mit dabei – das Radio Duo von R.SA Böttcher und Fischer. Sonntag ließ vorallem der Wind keine Starts zu, so beruhigten sich die Windverhältnisse erstam Abend, sodass aber das beliebte Ballonglühen stattfinden konnte. Ein gigantisches Höhenfeuerwerk bildete den Abschluss des Sonntages. Das Rahmenprogramm ließ kaum Wünsche offen, ein tolles Bühnenprogramm, Kinderbespaßung, der Spielmannszug Mutzschen, Hubschrauberrundflüge, Feuerwehr Nerchau, Karussell, Speis und Drank ließen die fehlenden Ballonstarts schon fast in Vergessenheit geraten. Wettertaufe bestanden!

Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here