Modelleisenbahnausstellung im Rathaussaal

0
1186
Symbolbild/pixabay

Grimma. Der Modelleisenbahnclub Roßwein e.V. verwandelt den Rathaussaal am dritten Adventswochenende in ein Miniatur-Wunderland.

Andreas Hoffmann ist Gründungsmitglied und stellt mit seinen Vereinsmitgliedern vom 13. bis 15. Dezember verschiedene Modelle aus. Herzstück ist eine H0-Modulanlage bestehend aus zwanzig Modulen, samt großen Bahnhof und einem Bahnbetriebswerk. Zusätzlich sind Anlagen in der Spur TT sowie Exponate in der Spur S zu sehen. Die Spur-S-Modelle wurden in den 1950er Jahren hergestellt und sind nicht mehr erhältlich. Eine handgefertigte Thüringer Bahnlandschaft ist exklusiv in Grimma zu sehen.

Die Modelleisenbahn-Ausstellung wird am Freitag in der Zeit von 16.00 bis 19.00 Uhr aufgebaut. Schon an diesem Tag kann man den Bastlern über die Schulter schauen. Am Sonnabend sowie am Sonntag drehen die Bahnen 11.00 bis 19.00 Uhr ihre Runden. Der Roßweiner Modelleisenbahn-Verein zählt derzeit 17 Mitglieder, die Spanne reicht von 12 bis 85 Jahre. Seit 31 Jahren gibt es den Club bereits. Ihr Vereinshaus ist das Gründungsgebäude der „Deutschen Schlosserschule“ in Roßwein.

Anzeige
Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here