Crash mit fünf Autos – zwei Schwerverletzte bei Großpösna

0
11170
Fotos: privat

Großpösna. Ein 79-Jähriger, der mit seinem Audi A4 auf der S 43 Richtung Großpösna (Umgehungsstraße Autobahn) fuhr, geriet in einer Linkskurve aus bislang unbekannten Gründen auf die Gegenfahrbahn und touchiert dort das erste Auto einer entgegenkommenden Fahrzeugkolonne.

Anzeige

Der Fahrer (57) des Honda Civic wich nach rechts auf das Feld aus, ebenso wie der hinter ihm fahrende Porsche. Dessen Fahrer (49) erfasste aber zuvor noch einen Leitposten und fuhr diesen um. Der hinter dem Porsche fahrende BMW krachte schließlich frontal in den Audi A 4, obwohl der Fahrer (39) mit aller Macht bremste.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde der BMW mit der linken Ecke gegen den Opel Vivaro geschleudert, dessen Fahrer (36) ebenso versuchte nach rechts aufs Feld auszuweichen. Der A4 überschlug sich indes mehrmals und blieb erst im rechten Randstreifen liegen. Der Audi-Fahrer und der BMW-Fahrer wurden schwer verletzt in ein umliegendes Krankenhaus zur stationären Versorgung transportiert werden. Audi und BMW wurden zur kriminaltechnischen Untersuchung sichergestellt und vom Unfallort abgeschleppt. Die Ermittlungen zur Unfallursache laufen.

Anzeige

Quelle: PD Leipzig

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here