A9: Auf Stauenende aufgefahren – zwei Tote

0
7392
Foto: Medienportal-Grimma

Wiedemar. Auf der A9 kam es Mittwochmorgen zu einem schweren Unfall.

Laut Polizei sei ein polnischer LKW in ein Stauende gekracht sein, welcher sich durch eine Tagesbaustelle entstanden war. Zwei Menschen sollen dabei ums Leben gekommen sein, welche im auffahrenden LKW saßen.

Durch den Aufprall sollen weitere Lkws aufeinander geschoben worden sein. Nach ersten Erkenntnissen wurden zwei weitere Menschen schwer, und eine Person leicht verletzt. Die Autobahn ist derzeit in Richtung Berlin zwischen Wiedemar und Halle voll gesperrt, letzte freie Ausfahrt Wiedemar.

Anzeige

Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here